logo

Herzlich Willkommen an der

Rudolf Steiner Schule Augsburg

 

WICHTIGE MITTEILUNG zur schrittweisen Öffnung der Schulen zum Schutz vor Corona

Liebe Eltern,

Präsenzunterricht in wochenweisem Wechsel

Bayernweit öffnen ab Montag, den 15. Juni 2020, nun die Förderzentren mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, so auch die Rudolf Steiner Schule Augsburg für alle SVE - Gruppen und ebenso alle Klassen in wochenweisem Wechsel von Präsenzunterricht und Lernen zuhause. Das bedeutet, es sind immer nur die halben Gruppen bzw. Klassen in der Einrichtung. Sie als Eltern wurden von den Teams über die Einteilung der Gruppen informiert und erhalten noch in dieser Woche einen ausführlichen Brief mit allen Maßnahmen, die es ab 15. Juni zu beachten gilt. Wenn Ihr Kind wegen eines erhöhten Infektionsrisikos nicht am Präsenzunterricht bzw. an der Präsenzbetreuung der SVE teilnehmen kann, sprechen Sie bitte mit Ihrem Team oder mit der Schulleitung.

Die Voraussetzungen für den Besuch des Präsenzunterrichts sind:

  1. dass das Kind keinerlei Krankheitssymptome aufweist,
  2. dass das Kind nicht in Kontakt zu infizierten Personen steht bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und das Kind keine Krankheitssymptome aufweist, und
  3. dass die zuständigen Stellen für das Kind keine entsprechende Quarantäne-Maßnahme verfügt haben (häusliche Quarantäne nach § 1 der Einreise-Quarantäneverordnung bzw. Einzelanordnung der jeweiligen Gesundheitsämter.

 

Notbetreuung

Die Gruppen der Notbetreuung bestehen zwar weiter, werden aber in den Präsenzunterricht integriert. Bei Anfragen wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 0821.790840 an die Schulleitung. Die Voraussetzungen zum Betreten der Einrichtung entsprechen den Voraussetzungen für den Besuch des Präsenzunterrichts.

Die Bedingungen für einen Anspruch auf Notbetreuung finden Sie auf den Seiten des Staatsministeriums für Arbeit, Familie und Soziales unter https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php#Download.

Während den Sommerferien wird es an der Rudolf Steiner Schule Augsburg KEINE Möglichkeit auf Notbetreuung geben, vom 27. bis 30 Juli 2020 findet aber die reguläre Ferienbetreuung (siehe unten) im Rahmen der Tagesstätte statt.

Hygieneplan

Bei allen Gruppen und Klassen achten wir auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen in dem Maße, wie es bei dem jeweiligen Hilfebedarf des einzelnen Kindes bzw. Jugendlichen möglich und nötig ist. Dazu gehört das häufige Händewaschen und Desinfizieren, das Einhalten eines Mindestabstands, das häufige Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, die Halbierung der Gruppen und eine gute Durchlüftung der Räume.

Schulfahrdienst

Die Kinder und Jugendlichen, die mit dem Schulfahrdienst zur Einrichtung fahren, müssen im Bus eine Mund-Nasen-Maske tragen. Ist dies nicht möglich, müssen Sie ein ärztliches Attest vorlegen.

Medizinisch-therapeutische Behandlungen

Die medizinisch-therapeutischen Behandlungen finden in den Wochen des Präsenzunterrichts statt. Besteht bei Ihrem Kind ein zu hohes Ansteckungsrisiko und nimmt es deshalb nur am Lernen zuhause teil, ist es in Absprache möglich, die Behandlungen dennoch in Anspruch zu nehmen. Die Therapien müssen von Ihnen als Eltern mit der Tagesstättenleitung Monika Fischer-Langenbein unter der Telefonnummer 0821 790 840 abgestimmt werden. Sie sind in diesem Fall nur dann möglich, wenn Sie Ihr Kind zur Einrichtung bringen und wieder abholen. 

Integrationshelfer

Für Schülerinnen und Schüler, die für den Besuch der Einrichtung einen Integrationshelfer an ihrer Seite haben und wegen ihres erhöhten Infektionsrisikos weder am Präsenzunterricht noch an der Notfallbetreuung teilnehmen, können die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab Montag, den 11. Mai 2020, das Lernen zuhause unterstützen. Bitte wenden Sie sich an die Schulleitung unter der Telefonnummer 0821 790 840, wenn Sie dieses Angebot nutzen möchten.

Ferienbetreuung

Die Ferienbetreuung von Montag, den 27. bis Donnerstag, den 30. Juli 2020, findet wie geplant statt. Bitte wenden Sie sich unter der Telefonnummer  0821.790840 an die stellvertretende Tagesstättenleitung Frau Marion Meier, wenn Sie Fragen dazu haben.

Eltern-Mitarbeiter-Rat

Durch die Corona-Pandemie mussten alle verbleibenden Treffen des Eltern-Mitarbeiter-Rates im restlichen Schuljahr ausfallen. Wir wollen aber gerne mit Ihnen als gewählte Mitglieder, soweit es möglich ist, gut ins neue Schuljahr starten und Sie an einem Montag- oder Donnerstagabend Ende September bzw. Anfang Oktober einladen. Den genauen Tag veröffentlichen wir hier auf der Homepage, die Mitglieder des Eltern-Mitarbeiter-Rates erhalten aber auch noch eine eigene Einladung.

Informationen durch das Kultusministerium

Wir halten Sie auf unserer Homepage über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden. Bitte achten Sie auch auf weitere Informationen in Radio, Fernsehen, Zeitung und auf den Seiten des Kultusministeriums

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6964/so-geht-es-an-den-schulen-in-bayern-weiter.htm l

An dieser Stelle finden Sie eine Mitteilung des Kultusministers Prof. Dr. Michael Piazolo.

Aktuelle Hinweise des Kultusministeriums zur schrittweisen Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs an den Schulen in Bayern

Nach Kontakt mit Infizierten oder beim Auftreten von Symptomen

Bitte melden Sie sich umgehend telefonisch bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt. Außerhalb der Geschäftszeiten bitte die 116 117 (kassenärztlicher Bereitschaftsdienst) wählen oder bei der bayerischen Corona-Hotline melden: 09131 6808-5101.

Psychologische Unterstützung für zuhause

Wenn der Alltag zuhause weiterhin eine große Belastung für Sie und Ihre Familie darstellt, können Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Vertrauensstelle für Gewaltprävention an unserer Einrichtung Kontakt aufnehmen. Herr Martin Hemme, der Psychologe unserer Einrichtung, steht Ihnen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Seite. Eine kleine Hilfestellung kann Ihnen vielleicht auch die Zusammenfassung bieten, die wir Ihnen hier zur Verfügung stellen, damit Sie weitere Anregungen für den herausfordernden Alltag zuhause erhalten.

Vielen Dank an Sie alle

Endlich öffnet die Einrichtung in einer wiederkehrenden Regelmäßigkeit wieder für alle. Gerne bieten wir Ihnen und Ihren Familien weiterhin und wie gewohnt unsere Unterstützung an und bitten Sie, bei Fragen oder Unsicherheiten auf uns als Einrichtungsleitung und auf unsere Teams zuzukommen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und freuen uns, wenn wir Sie alle hoffentlich bald gesund wiedersehen.

Mit herzlichen Grüßen,

Claudia Reich-Mahnke, Schulleitung und

Armin Ambrosch, Geschäftsführung des Förderkreises für Heilpädagogik und Sozialtherapie in Augsburg e.V.